Prof. BERND GOETZKE

Klavier

Bernd Goetzke wurde in Hannover geboren, wo er als 13-Jähriger zu einem Frühstudium an der Musikhochschule zugelassen wurde. Sein Studium bis zum Konzertexamen absolvierte er bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling. Zahlreiche Preise in internationalen Wettbewerben (u.a. in Paris, Epinal, Athen, Mailand und Brüssel) markieren seinen künstlerischen Werdegang, zu dem auch Unterrichtskontakte mit Wilhelm Kempff und Claudio Arrau (jeweils in Beethoven-Kursen), vor allem aber seine langjährige Zusammenarbeit mit Arturo Benedetti Michelangeli, der Bernd Goetzke als seinen letzten Schüler bezeichnete, gehören. 1982 wurde Bernd Goetzke in Hannover zum Professor berufen und hat sich seitdem in zunehmendem Maße um die Nachwuchsförderung verdient gemacht – auf verschiedenen Ebenen in- und außerhalb der Hochschule. Hier ist vor allem die Gründung des IFF (Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter) als Studiengang der Hochschule zu nennen – ein bundesweit einmaliges Modell. Außerdem betreut er eine große und internationale Klasse von jungen Pianisten, unter denen sich viele Preisträger befinden, gibt weltweit Meisterkurse und wird oft von großen internationalen Wettbewerben in die Jury geladen. Die Klaviermusik des 20. Jahrhunderts bildet seit einigen Jahren einen der Schwerpunkte in Bernd Goetzkes Konzertrepertoire. Hier faszinieren ihn die enorme stilistische Vielfalt zwischen der Spätromantik und der Avantgarde. Debussy und Messiaen, in deren Nachfolge zeitgenössische japanische Meister, aber auch Bartók, Skrjabin, Schönberg oder Gershwin wären hier zu nennen.
www.berndgoetzke.com

Meisterkurse 2013

35. Herbstakademie Schloss Bückeburg | 7.-15. September 2013

 

Sonntag, 23.9.2018, 17.00 Uhr
im Schloss Bückeburg

IMAS Projektmanagement
Boris Kusnezow
Stolzestr. 24
30171 Hannover
Mobil: +49 (0)178 275 75 00
Fax: +49 (0)511 54 552 150
E-Mail: imasmeisterkurse@gmail.com